Hier sehen Sie eine Lieferung von verschiedenen Fleischsorten die gerade

Fleischermeister und Koch Rainer Dietrich für das Restaurant Metzgerstübchen

zugeschnitten hat. Diese werden dann wieder Vakuum verpackt. Dann

Reifen die Stück bei 1-2°C im Fleischkühlhaus noch 2 - 3 Wochen nach.

Erst jetzt kommen Sie ins Restaurant um bei 800°C für Sie gegrillt zu werden.

Guten Appetit wünscht Ihnen Ihr Fleischermeister Rainer & Uwe Dietrich

Weiter unten finden Sie noch Erläuterungen zu den beliebtesten Sorten!

Hier haben wir mal unser Black Angus Roastbeef als „Gentlemans Cut“.

Hierbei wird das Roastbeef von den Sehnen unten befreit, auch werden Fett und Sehnen

 an den Seiten abgeschnitten, nur der klassische Fettdeckel, der durch eine dünne Sehne

 vom Magerfleisch getrennt wird, bleibt erhalten. Dies gibt diesem Stück einen herzhaften

 Geschmack, da Fett einer der Geschmacksträger beim Fleisch ist.

Dieses Fleisch ist ca. 6 Wochen gereift bei Anlieferung.

Wer es nicht mag, dem empfehlen wir es nach dem 800Grad grillen abzuscheiden.

Wahlweise auch den „Ladys Cut“ schnitt  oder Black Angus Filet Premium.

So das wäre dann auch Black Angus Roastbeef aber als „Ladys Cut“.

Ja der Tisch ist nachträglich per Fotomontage unter das Fleisch gekommen, da unser

 Zerlegetisch rote Kunststoffarbeitsbretter hat und dann dieses hervorragende Fleisch

nicht so zu Geltung kommt. Sehr schön zu sehen ist hierbei die Ähnlichkeit mit dem

 „Gentlemans Cut“ nur das hier beim „Ladys Cut“ auch die  dünne Sehne und der Fettdeckel

 entfernt wird, durch die  höheren Zuschneideverluste ist diese Steak verständlicher Weise

 auch etwas teurer als der „Gentlemans Cut“ Zuschnitt, die Reifung ist identisch. Vom

 Geschmack her ist das Roastbeef aber intensiver als das Rinderfilet.

Dies sollte der Gast vor seiner Wahl berücksichtigen.

Mein persönlicher Favorit wäre das Original US Beef.

Sehr schön zu sehen ist auf diesem Bild die geniale Marmorierung von diesem Fleisch. Diese

 Rinder grasen 9 Monate auf den großen Weiden Amerikas, dann kommen Sie noch ca. 3-4

 Monate in Stallhaltung, wo Sie fast ausschließlich nur mir Mais gefüttert werden, was zum

 einen die Marmorierung begünstigt und zum zweiten den hervorragenden Geschmack. Dieses

 Fleisch ist schon bis zu 8 Wochen gereift, bevor wir es geliefert kriegen. Auch hier sieht

 man aber das Fleisch ein Naturprodukt ist und nicht jedes Stück die gleichen

 Marmorierungen aufweist, was aber nichts daran ändert, das es sehr zart ist und wirklich

 ein Geschmackserlebnis ist. Auch hier wird das Fleisch noch an den Seiten und von unten zugeschnitten.

Unser Fleisch wird beim Anliefern von mir (Rainer Dietrich) Fleischermeister und Koch immer

 persönlich ausgepackt und kontrolliert. Anschliessend kommt es ohne Verpackung einen Tag

 bei 1 Grad ins Kühlhaus um zu „atmen“. Erst jetzt wird es wieder nur von mir persönlich

 dementsprechend zugeschnitten und auf der größten Stufe erneut Vakuum verpackt. Dies

 gilt für alle unsere Steaks. Jetzt werden Sie weitere 2 – 4 Wochen bei 1-2 Grad

 nachgereift. Erst jetzt kommt es in unserem Restaurant Metzgerstübchen zum Verkauf.

 Wir wünschen schon mal guten Appetit. Auf Vorbestellung können Sie auch  unsere Steaks

 nach Gewicht in unseren Fleischereien kriegen. Unser ständiges Sortiment wäre

( Black Angus „Gentlemans Cut  & Ladys Cut ), Black Angus Filet, Black Angus Entrecoté

und das US Beef ( Roastbeef )!

Stübchen